Leuchtturm
Ueberschrift
Helgoland

Linie




Hier geht es zum  Helgo-Blog 2010


18.12.2009 Ik grolleer ganz hartlich ton Gebuursdai
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Henry Peter Rickmers, Alt-Bürgermeister (vom 18.12.1956 bis zum 31.12.1980), Ehrenbürger der Gemeinde, Buchautor und Träger des Bundesverdienstkreuzes (verliehen am 6.7.77 durch den Innenminister Rudolf Titzck), ist heute 90 Jahre alt geworden. Er hat mit seinem Wirken wesentlich zum Wiederaufbau der Insel beigetragen.


13.12.2009 Neue Spitzenköche auf Helgoland
Seit kurzem ist Helgoland um zwei Spitzenköche reicher. Der 2004 zum Euro-Toques Sterne-Maître ernannte Jens Ramke arbeitet seit kurzem als Chef de Cuisine im Restaurant "Rickmers Galerie" im Hotel Rickmers Insulaner, Am Südstrand 2, und der 2007 zum Euro-Toques Sterne-Koch ernannte Stefan Madeheim arbeitet nun im Restaurant "Sea Food", Lung Wai 27.
www.eurotoques.de nennt sich "Stiftung Kulinarisches Erbe Europas", und ist eine Initiative von europäischen Spitzenköchen, die eine gesundheitsbewusste Ernährung mit natürlich produzierten Lebensmitteln fördert.


30.11.2009 Festlandstrom für Helgoland VII
Heute, mit vier Tagen Verspätung (siehe meinen Eintrag am 15.10.) wurde Helgoland als letzte schleswig-holsteinische Gemeinde endlich an das Festland-Stromnetz angeschlossen. Was die neue Abhängigkeit von E.ON-Hanse und Abschaltung der Dieselaggregate für Folgen haben wird (z.B. keine kostenlose Erwärmung des Meerwassers vom Schwimmbad "Mare Frisicum spa Helgoland", geschätze Zusatzkosten von mehreren zehntausend Euro pro Jahr...) müssen wir wohl abwarten.


25.11.2009 Erstes Kegelrobbenbaby der Saison 2010 geboren
Am Sonntag gegen 15 Uhr wurde auf der Düne das erste neugeborene Kegelrobbenbaby der Saison 2009/2010 entdeckt, und auf den Namen "Antje" getauft. Damit fängt die neue Wurfsaison 2009/2010 achtzehn Tage später als die von 2008/2009 an (05.11.2008). Mit 77 neugeborenen Kegelrobben in der Saison 2008/2009 wurde die Zahl der Geburten von 2007/2008 (55) noch übertroffen.


21.11.2009 Vogelwarte Helgoland bekommt Forschungspreis
Die Deutsche Wildtier-Stiftung hat ihren mit 50000 Euro dotierten "Forschungspreis 2009" an die Vogelwarte Helgoland vergeben. Mit dem Geld soll ein Projekt unterstützen, das dem Schutz des grazilen Greif- und Zugvogels Wiesenweihe dient.


13.11.2009 Erneute Bombenentschärfung
Gestern wurde auf der Düne wieder eine Bombe entschärft. Die 500-Kilo-Bombe lag unter einer Düne, und wurde durch Auswertungen von alten Luftaufnahmen aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Rund 28.000 Luftaufnahmen wurden vor 25 Jahren Schleswig-Holstein von den Britten zur Verfügung gestellt, die seit dem nach und nach ausgewertet werden.


12.11.2009 MS "Atlantis"
Die 37 Jahre alte MS "Atlantis", das dienstälteste und größte Seebäderschiff im Helgolandverkehr, wird in den kommenden Wintermonaten gemäß den neuen EU-Vorschriften umgerüstet. So werden im Hauptdeck die Fenster durch Bullaugen ersetzt, zusätzliche Schotten und eine Sprinkleranlage eingebaut. Zusätzlich ersetzt man die vorderen beiden Rettungsboote durch moderne Rettungsflöße.


09.11.2009 "Wir befreiten Helgoland"
Heute habe ich über Umwege überraschender Weise ein sehr gut erhaltenes Exemplar von René Leudesdorffs Buch "Wir befreiten Helgoland" erhalten. Was dieses Buch für mich so besonders wertvoll macht ist, dass es eine persönliche Widmung vom Pfarrer Leudesdorf an einen entfernten Bekannten der Familie enthält.


08.11.2009 Fotos 2005
Ich habe heute mit Erschrecken festgestellt, dass ich Euch bei meinen Bildern hier die Aufnahmen vom Oktober 2005 unterschlagen habe. Zum Glück eine Versehen, das nun korrigiert wurde.


31.10.2009 Rückblick auf die Saison 2009
Hier auf www.helgoland.de gibt es den offiziellen detailierten Rückblick auf die Saison 2009. Demnach sind von November 2008 bis April 2009 die Anzahl der Übernachtungsgäste um 11,3 Prozent und die Anzahl der Übernachtungen um 14,9 Prozent gestiegen. Auch die anderen Zahlen sind interessant. Auf jeden Fall ist der Beitrag sehr lesenswert und die Entwicklung aufschlußreich.


30.10.2009 Flächentausch
Für die Insel wurde ein neues Hafenkonzept vereinbart, das Helgoland für die Zunkunft fitt machen soll. Auf dem Gelände des Südhafens wird es dazu gravierende Veränderungen geben. Das WSA gibt Areale ab, zieht dafür um, und es entstehen neue Warenumschlagpläze und Flächen für potentielle Offshore Windpark-Betreiber, die Helgoland als Stützpunkt wählen wollen. Es ist geplant, dass die Frachtanlandung vom Binnenhafen weg zum Südhafen verlegt wird, und das zukünftig auch dauerhaft Schiffe im Südhafen anlanden sollen. Link


29.10.2009 Ick wünsch Di allns Gode ton Geburtsdaag!
Da habe ich doch glatt den Geburtstag meiner eigenen Helgolandseiten verschlafen. Am 25.10. wurde mein "Kind" zwei Jahre alt.
Ich gratuliere ihm und damit auch mir selbst. Über 9300 Besucher in 730 Tagen, das sind immerhin mehr als 12 Besucher pro Tag. Klein aber fein!


29.10.2009 Neue Leitung in der "Bunten Kuh"
In der berühmten maritimen Hafengaststätte "Bunte Kuh" in den Hummerbuden (Bude 29) an der Hafenstraße wird es zum Jahresende einen Besitzerwechesel geben. Die Inhaberin Sonja Harbecke und ihre Tochter Kerstin wollen ihren Lebensmittelpunkt nach Hamburg verlegen, und übergeben die Bunte Kuh an einen Nachfolger.

Ich wünsche den beiden alles gute, und bedanke mich hier noch einmal für die immer nette Bedienung in den letzten 11 Jahren, die schöne Atmosphäre, den köstlichen Pannfisch, den ultra-leckeren gekochten Dorsch und die saftigen Schnitzel.


27.10.2009 Fliegerbombe entschärft
Heute wurde eine amerikanische Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg ohne Zwischenfälle entschärft. Die Bombe mit einem Gewicht von fast einer Tonne wurde von einem Foschungstaucher etwa 3 km westlich der Insel in einer Wassertiefe von 13 Metern im Naturschutzgebiet "Helgoländer Festlandssockel" entdeckt. Die 1,80 Meter lange Fliegerbombe wurde durch den Kampfmittelräumdienstes aufgeschwemmt. Anschließend hat man sie zur vorher komplett geräumten Düne gebracht, und erfolgreich entschärft.


16.10.2009 Wieder daheim
Mit vielen neuen Erlebnissen, weit über 1000 aktuellen Fotos, neuem Schmuck & Zigaretten für Dagmar, einer Flasche Whisky und einer neuen Nikon D5000 für mich im Gepäck sind wir wieder heil zurückgekommen von der Insel. Es beginnt nun wieder das Rückwärtszählen der kommenden 72 Tage, bis zum nächsten Flug... Hier geht es zu den Bildern.


16.10.2009 100 Jahre Vogelberingung
Genau vor 100 Jahren wurde von der "Vogelwarte Helgoland" als erster Vogel eine Singdrossel mit der Ringnummer 1111 beringt.


15.10.2009 Festlandstrom für Helgoland VI
Wie ich heute aus erster Hand erfahren habe, erfolgt nun endlich am 26.11.2009 die Umschaltung auf Festlandstrom.


13.10.2009 2.000 Euro gespendet
Frank Grönwald, aka "Elkawe", hat heute im Rathaus an den Tourismusdirektor Klaus Furtmeier einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro übergeben. Diese grosse Summe kam durch sein MusikCD-Projekt "Halunder Suite" zustande, und soll für die Jungendarbeit auf Helgoland verwendet werden.


10.10.2009 Endlich wieder auf der Insel
Nach mehr als 430 Tagen Wartezeit sind Dagmar und ich bis zum 16.10. wieder DER Insel. Diesmal werde ich ein Stativ mitnehmen, um ein paar hoffentlich schöne Dämmerungs- und Nachtaufnahmen zu machen.


30.09.2009 16. Jahrestag
Heute jährt es sich zum sechzehnten Mal, dass die "Retter Helgolands" René Leudesdorff und Georg von Hatzfeld das Bundesverdienstkreuz I. Klasse aus der Hand von Bundespräsident Richard von Weizsäcker verliehen bekommen haben. Sie erhielten es für die geschichtlich bedeutsame Tat ihrer gewaltfreien Besetzung der Insel am 20.12.1950.


23.09.2009 Weiterhin rückläufige Zahlen
Laut dem "Statistischen Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein" sind sowohl die Gäste- als auch die Übernachterzahlen für Helgoland weiterhin rückläufig. Ausgewertet wurde der Zeitraum Januar bis Juli 2009, sowie die Übernachtungen in Beherbergungsstätten mit neun und mehr Betten. Demnach sind 30928 Gäste auf die Insel gekommen (-4,2 Prozent), und gab es 104383 Übernachtungen (-1,6 Prozent).


14.09.2009 Windpark "Veja Mate"
Der Windpark "Veja Mate" wird mit 80 Anlagen etwa 120 Kilometer westlich von Helgoland gebaut. Es werden 150 Meter hohe Windräder mit Rotoren, die 116 Metern Durchmesser haben, aufgestellt. Ich habe nach dieser Formel mal ausgerechnet, ob man bei sehr guter Sicht die Windkrafträder vom Oberland aus sehen könnte. Es klappt nicht, selbst wenn man auf den Leuchtturm klettert, und aus 82 Metern Höhe nach Westen blickt. Von dort aus könnte man die Windkrafträder nur dann theoretisch sehen, wenn sie maximal 83 Kilometer entfernt wären.


08.09.2009 "Haus der Jugend"
Obwohl eigentlich schon seit dem 30. August wieder eröffnet, wird der eigentliche Gästebetrieb erst nach endgültiger Fertigstellung der Freizeithalle - voraussichtlich im April 2010 - aufgenommen.


04.09.2009 Die Atlantis hat einen Anker verloren
Am 31.8. hat die Fähre Atlantis einen ihrer beiden Anker (den Backbord-Anker ohne die Kette) auf der Reede verloren. Bis er wiedergefunden oder ersetzt ist, muss das Schiff im Südhafen anlegen. (Reede nennt man den Ankerplatz vor einem Hafen, innerhalb seiner Molen)


31.08.2009 Die Jugendherberge ist neueröffnet
Gestern am Sonntag hat das Haus der Jugend auf Helgoland wieder feierlich seinen Betrieb als Jugendherberge aufgenommen - und man streitet sich um Peanuts. Um die Gesamtfinanzierung sicher zu stellen, ist noch eine Nachfinanzierung des Kreises in Höhe 52.000 Euro erforderlich. Peanuts angesichts der Milliardenbürgschaften und Geldverschwendungen in mehrstelliger Millionenhöhe des Landes Schleswig-Holstein.


27.08.2009 BAH modernisiert ihr Forschungstauchzentrum
Die BAH (Biologische Anstalt Helgoland des Alfred-Wegener-Instituts -> AWI) erhält heute vom schleswig-holsteinischen Wissenschaft-Staatssekretär 850.000 Euro aus dem Konjunkturpaket II. Das Geld ist für die Sanierung und Modernisierung der Tauchstation ab September gedacht. Außer für Umbauarbeiten wird das Geld auch für neue Laboratorien und ein neues Tauchbecken verwendet.


25.08.2009 Flugzeugtaufe
Die OLT (Ostfriesische Lufttransport GmbH) hat heute auf der Düne drei neue Flugzeuge vom Typ Britten Norman Islander getauft, die zukünftig im Inselverkehr eingesetzt werden sollen..


21.08.2009 Jugendherberge
Am ersten September soll die umfassend renovierte Jugendherberge neu eröffnet werden. Sie wurde für 4,4 Millionen Euro saniert, umgebaut & modernisiert, und wird zukünftig das ganze Jahr geöffnet haben.


10.08.2009 Nostalgie pur
Am 13.8. und am 16.8. tritt Jacques Oerter, der philosophische Komödiant, im Restaurant "Mocca Stuben" auf. Er bietet musikalisches Nostalgie-Kabarett, freche Chansons, heitere Couplets und Humoresken aus dem Berlin der Zwanziger Jahre, mit Liedern und Texten von Otto Reutter, Ringelnatz, Morgenstern, Busch, Kästner...
Wir durften ihn am 25.7.2008 dort erleben & kennenlernen, und können seine Show nur wärmstens empfehlen.


05.08.2009 Festlandstrom für Helgoland V
Gestern ist der vier Meter lange, drei Meter breite und hohe und 20 Tonnen schwere Transformator auf der Insel angekommen. Der Trafo wandelt die 30.000 Volt, die aus dem Seekabel kommen, in 6000 Volt um.


01.08.2009 Helgoland ist Klimareferenzstation
Ab sofort ist die Wetterwarte Helgoland eine von zwölf DWD-Klimareferenzstationen (DWD = Deutscher Wetterdienst) in Deutschland. Alle 30 Minuten werden die Messwerte von den meteorologischen Grössen wie Luftdruck, Luft- und Bodentemperaturen, Niederschlagsmengen und Sonnenscheindauer an die Zentrale des DWD nach Offenbach übermittelt.
Die Warte befindet sich im Unterland am Südhafen im Gebäude des Tonnenhofs der Wasser- und Schifffahrtsdirektion, der dazugehörige Klimagarten an der Nord-West-Ecke des Tonnenhofs.


31.07.2009 Helgoland wird ein Austragungsort des Schleswig-Holstein Musik Festivals
Am 11. August um 20:00 Uhr ist die Nordseehalle Spielort des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Unter dem Tenor "Blüh' im Glanze dieses Glückes ...! - Helgoland und das Lied der Deutschen" rezitiert der Schauspieler Christian Quadflieg aus den Texten von Hoffmann von Fallersleben & Heinrich Heine, und das Leo-Quartett spielt Werke von Joseph Haydn und Felix Mendelssohn Bartholdy.
Der Eintritt kostet 18 Euro.


29.07.2009 Fähre Atlantis überladen
Die Fähre Atlantis wurde auf der Fahrt von Helgoland nach Cuxhaven mit 1133 Passagieren an Bord durch die Wasserschutzpolizei kontrolliert, erlaubt sind nur 1000 Passagiere. Der Reederei 'Helgoline' droht nun ein Bussgeld. Das Schiff durfte die Überfahrt bei ruhiger See trotz des Verstosses machen, da ausreichend Rettungsmittel vorhanden waren.


28.07.2009 Festlandstrom für Helgoland IV
Das Stromkabel wurde in einer mehr als 12 Stunden dauernden Aktion durch die Dükerleitung von der Hauptinsel zum Dünenanleger gezogen. Durch ein Leerrohr wird das Kabel anschliessend unter der Düne durch bis zur Aade verlegt.


22.07.2009 Entwicklungskonzept für Helgoland
Der Kreis Pinneberg und die Gemeinde Helgoland haben einen Auftrag für ein Entwicklungskonzept an ein Planungsbüro erteilt. Das Innenministerium unterstützt diese Arbeit mit 135.000 Euro an Landes- und EU-Mitteln aus dem Zukunftsprogramm. Dieses Entwicklungskonzept soll alle bestehende Entwürfe und Vorhaben zusammenführen, und alle wichtigen Themen wie Verkehr, Wirtschaft, Tourismus, Denkmalschutz, Städtebau und Wohnraumentwicklung, die Energieversorgung, den Natur- und Landschaftsschutz sowie die Bevölkerungsentwicklung betreffende Vorhersagen berücksichtigen.


04.07.2009 Herzlichen Glückwunsch / Happy birthday!!!
Heute wurde der Reeder "Cassi" Cassen Eils 86 Jahre (in Worten sechsundachtzig!!!) alt. Wir wünschen ihm noch einige Jahre bei guter Laune & bester Gesundheit.


20.06.2009 Die Biologische Anstalt feiert 50 jähriges Bestehen
Die Biologische Anstalt Helgoland (BAH) feiert mit einer Festveranstaltung und einem 'Tag der offenen Tür' den 50. Jahrestag ihrer Wiedereröffnung nach der Zerstörung und Evakuierung im Zweiten Weltkrieg.


18.06.2009 Festlandstrom für Helgoland III
Heute ist das Seekabel am Oststrand der Düne (der Kieselstrand der Aade) angekommen. Nun muss nur noch mittels einer Horiontalbohrung eine Verbindung unter der Düne hindurch bis zum Dünenanleger geschaffen werden. Dort befindet sich der Übergabepunkt der Dükerleitung zwischen Helgoland und Düne.


05.06.2009 Festlandstrom für Helgoland II


Heute beginnt die Verlegung des Seekabels. Das knapp 53 Kilometer lange Seekabel wiegt rund 1000 Tonnen und wird mit dem Spezialschiff (Kabellegerbarge "Nostag 10") in einem Stück verlegt, und rund eineinhalb Meter tief im Meeresboden vergraben. Es kann bis zu 5000 kW Leistung übertragen.


22.05.2009 Die "Grönland" vor Helgoland im Dienste des Klimaschutzes
Im Zuge der Tour "Klimaschutz - Selbst aktiv werden" ankert heute das älteste deutsche Polarforschungsschiff Grönland (Baujahr 1867) im Südhafen. In der vom Bundesumweltministerium initiierten und geförderten Kampagne "Klima sucht Schutz" und dem Deutschen Schiffahrtsmuseum erhalten Helgoland-Besucher Tipps und Anreize zum aktiven Energiesparen..


20.03.2009 Festlandstrom für Helgoland I
Heute war Spatenstich in St. Peter-Ording. Bei diesem Ereignis waren neben Helgolands Bürgermeister Frank Botter auch der Ministerpräsident Peter Harry Carstensen anwesend.


27.02.2009 Bundesverdienstkreuz für Cassen Eils
Der eigenwillige Reeder Cassen (Cassi) Eils hat für sein jahrzehntelanges Engagement im Liniendienst nach Helgoland vom Bundespräsidenten Horst Köhler das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen.


Diese Seite hier soll als eine Art "Placeblog" verstanden werden, wo ich versuche möglichst viel Informationen rund um Helgoland an einem Ort zu sammeln. Weiterhin werde ich so nach und nach auch meine aktuellen persönlichen Erfahrungen, Erlebnisse und Meinungen einfließen lassen.

Es ist nicht mein Ziel, ein möglichst großes Publikum zu erreichen, sondern ich habe einfach nur ohne großen technischen Aufwand meinen Wunsch umgesetzt, alles was mich rund um Helgoland beschäftig, an einem zentralen Ort zu sammeln. Deswegen ist es bei diesem Blog-System auch nicht möglich und nicht erwünscht, eigene Meinungen zu den einzelnen Beiträgen zu schreiben. Dieses Blog verfügt auch nicht über eine Trackback- oder Pingback-Funktion, es ist unvernetzt und unterstützt auch kein RSS-Feed.



© by geoHartmut, erste Version: 01.08.2009 / letzte Änderungen:  05.09.2014
0 Besucher seit dem 01.08.2009

»Zurück«