Leuchtturm
Ueberschrift
Helgoland

Linie



Sonntag den 29.12.2013 Kegelrobbengeburten, Wurfsaison 2013/2014
Gestern wurden von Rolf Blädel die 198 Kegelrobbengeburt von der Düne gemeldet. Damit liegt die Zahl der Geburten um 36 Zähler höher, als zur gleichen Zeit in 2012. Der Verlust der 47 Kegelrobben-Babys durch den Orkan "Xaver" wird vermutlich noch bis zum Ende der Geburtssaison ausgeglichen werden.


Sonntag den 29.12.2013 Helgoland steigert die Besucherzahlen
Auch 2013 konnte Helgoland die Zahl der Besucher steigern. Tourismusdirektor Klaus Furtmeier nannte ein Plus von 3,6 Prozent gegenüber dem Jahr 2012. 53.957 Menschen besuchten zwischen Januar und Oktober den roten Felsen und es wurden 195.949 Übernachtungen gezählt.


Sonntag den 29.12.2013 Inseltickets 2014
Es gibt sie auch für 2014 wieder, die Inseltickets.
 
www.inselticket.de

Es nehmen die Inseln
 
    ° Borkum
    ° Norderney
    ° Juist
    ° Wangerooge
    ° Helgoland
    ° Amrum
    ° Föhr
 
und
 
    ° Sylt
 
an dieser Aktion teil.

Alle Angebote finden ihr unter der Rubrik "Die Insel & Ihre Anbieter", z.Zt. gibt es noch 5 Euro Rabat bei einer online-Bestellung.


Freitag den 27.12.2013 Kegelrobbengeburten, Wurfsaison 2013/2014
Am Donnerstag den 26.12. meldete Frank 189 Kegelrobbengeburten.


Freitag den 06.12.2013 Kegelrobbengeburten, Wurfsaison 2013/2014
Am Mittwoch den 4. Dezember meldete Frank B. 114 Geburten von der Düne.


Sonntag den 24.11.2013 Kegelrobbengeburten, Wurfsaison 2013/2014
Am Freitag wurde die achte Kegelrobbe geboren. Letztes Jahr um diese Zeit waren es sechs, aber dann ging es Schlag auf Schlag und am 30.11.2012 meldete Frank B. von der Düne schon 63 Geburten...


Freitag den 15.11.2013 Kegelrobbengeburten, Wurfsaison 2013/2014 hat begonnen
Gestern wurde die erste Kegelrobbe auf der Düne geboren. Es ist ein Weibchen, das auf den Namen "LINDA" getauft wurde.


Mittwoch den 30.10.2013 Orkan Christian richtet in West- und Nordeuropa schwere Schäden an
Am 25. Oktober bildete sich vor der amerikanischen Ostküste das Tief "Christian". Vom Jetstream getrieben zog es rasch ostwärts über den Nordatlantik. Der Sturm erreichte die Küsten der Bretagne und Englands am 27. Oktober. Am 28. Oktober 2013 wurde im dänischen Kegnæs mit 193 km/h die stärkste Windböe registriert.
Die höchste Windgeschwindigkeit auf deutschem Gebiet wurde mit je 191 km/h auf den Inseln Helgoland und Borkum gemessen. 30 Einsätze musste die Feuerwehr auf der Insel fahren, das Dach der James-Krüss-Schule wurde komplett abgedeckt.


Sonntag den 25.08.2013 Mehr Schiffsverbindungen nach Helgoland im Winter
Endlich bekommt Helgoland im Winter mehr Schiffsverbindungen. Die Gemeindevertretung sprach sich am Donnerstag für 70 zusätzliche Fahrten zwischen November und März aus. Anstatt vier Mal, soll die Reederei Cassen Eils die nächsten zwei Jahre sechsmal in der Woche von Cuxhaven nach Helgoland fahren. Die jährlichen Mehrkosten von 200.000 Euro werden sich die Reederei, die Gemeinde und die Inselwirtschaft teilen.
Auf der Homepage der Reederei sind - Stand heute - die zusätzlichen Fahrten noch nicht eingepflegt, aber bis zum Start des Winterfahrplanes haben wir ja noch ein paar Wochen...


Donnerstag den 22.08.2013 "I love PI" - Pinneberg liebt den Pinne-Berg
Bei einer Abendblatt-Leser-Aktionen um die Suche nach den 50 schönsten Plätzen in den Kreisen Segeberg, Pinneberg und Stormarn haben es gleich zwei Helgoländer Sehenswürdikeiten auf die Plätze eins und zwei geschafft. Der Pinne-Berg auf Helgoland landete bei der Aktion "I love PI" auf Platz eins, die Hummerbuden auf Platz zwei. Pinneberg liebt den Pinne-Berg


Sonntag den 04.08.2013 Wissenschaftler setzen mehr als 410 junge Hummer aus
Gestern haben Mitarbeiter der Biologischen Anstalt Helgoland (BAH) über 410 Jungtiere am Helgoländer Felssockel ausgesetzt. Die etwa 1 Jahr alten und 4 Zentimeter langen Hummer wurden in der BAH gezüchtet. Dort versuchen die Wissenschaftler seit 2000 den Hummerbestand wieder zu vergrößern.


Sonntag den 04.08.2013 Helgoland hat die höchste Pro-Kopf-Verschuldung
Nach einer Analyse des Statistikamtes Nord (mit Daten von Ende 2012) hat in Schleswig-Holstein Helgoland mit über 9300 Euro pro Kopf die höchste Pro-Kopf-Verschuldung. Auf Platz zwei folgt Quickborn (mit über 2300 Euro pro Kopf) vor Elmshorn (über 1850 Euro pro Kopf), dahinter kommen Tornesch (mehr als 1830 Euro) und Barmstedt (über 1680 Euro). Rein rechnerisch entfallen auf jeden Einwohner Schleswig-Holsteins 1358 Euro Gemeinde- und Gemeindeverbandsschulden.


Mittwoch den 08.05.2013 Henry Peter Rickmers ist verstorben
Helgolands Alt-Bürgermeister ist am Montag den 6.5. im Alter von 93 Jahren verstorben. Er war von 1956 bis 1980 Bürgermeister auf der Insel und hat maßgeblich den Wiederaufbau geleitet. Der mehrfach ausgezeichnete Ehrenbürger war im Februar 2011 auf seine Insel zurückgekehrt und lebte in einem Altersruhesitz in der Paracelsus Klinik.

"Niemand weiß, was der Tod ist, ob er nicht für den Menschen das größte ist unter allen Gütern.
Sie fürchten ihn aber, als wüßten sie gewiß, daß er das größte Übel ist."

 
wird Platon (griechischer Philosoph, 427-347) zugeschrieben


Dienstag den 02.04.2013 Ein neues Schiff für Helgoland
Helgoland hat mit der Cuxhavener Reederei "Cassen Eils GmbH & Co. KG" einen Verkehrsvertrag über die ganzjährige Schiffsverbindung zur Insel bis zum Jahr 2030 geschlossen. Dieser Vertrag soll für die nächsten 15 Jahre die ganzjährige Schiffsverbindung zur Insel sichern.
 
Ab der Sommersaison 2015 soll auf der Strecke Cuxhaven <-> Helgoland ein neues Schiff verkehren, das den höchsten Umweltstandards entsprechen wird. Durch den Einsatz von Flüssigerdgas (LNG = liquefied natural gas) werden selbst die ab 2016 auf der Nordsee geltenden verschärften Abgasnormen deutlich unterschritten. Pressemitteilung


Sonntag, den 31.03.2013 16. Helgolandmarathon
Am Samstag den 4. Mai findet in diesem Jahr der 16. Helgoland-Marathon statt. Gelaufen werden kann die klassische Distanz von 42,195 Kilometer (Inselrunden à 10,5 km) und der Mini-Marathon über eine Distanz von 5,8 Kilometer.
Den höchsten Schwierigkeitsgrad hat wieder der Millstätter Weg (auch "Düsenjäger" genannt), welcher auf 200 Metern Länge einen 40%igen Anstieg bietet und viermal zu bewältigen ist.
 
Interessierte Läuferinnen und Läufer können sich noch bis zum Veranstaltungstag für die Laufstrecken anmelden.


Samstag, den 30.03.2013 Saisonauftakt auf Helgoland
Morgen am 1. April um 11 Uhr startet Helgoland mit dem traditionellen Flaggenhissen auf der Düne offiziell in die Saison 2013.
 
Vielleicht das erste Mal seit Beginn des feierlichen Aktes sogar im Schnee...
 
Schnee


Freitag, den 01.03.2013 Bombensprengung im Südhafen
Sprengstoffexperten des Kampfmittelräumdienstes haben am Donnerstag gegen 16:30 Uhr beim Südhafen nahe dem Klärwerk beim Juliusturm eine Bombe gesprengt. Der Blindgänger war nach dem Abwurf im Zweiten Weltkrieg am Boden nicht explodiert, sondern nur aufgeplatzt. Die Bombe konnte nicht entschäft, aber ein Großteil des Sprengstoffs entfernt werden.
 
Jörn Kessels hat sich für uns den A.... abgefroren und die Sprengung vom Falm aus gefilmt (Link liegt auf dem Bild):
 
Sprengung


Dienstag, den 26.02.2013 FRS Helgoline Shuttel-Service Cuxhaven <-> Helgoland
Die Reederei FRS Helgoline testet vom 5. bis zum 22 März eine neue Schiffsverbindung von Cuxhaven nach Helgoland. Zweimal täglich soll der 28 Meter lange Mini-Katamaran "Windcat 101" bis zu 45 Tagesgäste, Urlauber und Arbeiter zur Hochseeinsel befördern. Insulaner (und auch Urlauber) haben dann erstmals die Gelegenheit, die Insel morgens zu verlassen und abends zurückzukehren. Die Fahrtzeit soll rund 90 Minuten betragen.
 
Der 2010 gebaute Hochgeschwindigkeits-Katamaran ist 27 Meter lang, 9 Meter breit und 32 Knoten schnell. FRS Helgoline Shuttel-Service
 
Die Preise bewegen sich je nach Abfahrtzeit zwischen 40 und 70 Euro für eine einfache Fahrt (Erwachsener) und 30 bis 52,50 Euro (Kinder von 4 - 14 Jahre)


Donnerstag, den 21.02.2013 Sonnenscheindauer - dunkelster Januar seit Beginn der Aufzeichnungen
Der Januar 2013 wird als dunkelster Monat Deutschlands seit Beginn der flächendeckenden Aufzeichnungen mit nachvollziehbaren Standards (seit 1951) in die Geschichte eingehen. Die Sonne hat im ersten Jahreszwölftel ihr Soll gerade mal zu 50 Prozent erfüllt. Deutschlandweit kam sie im gesamten ersten Monat nur 22,5 Stunden zum Vorschein, aber auf Helgoland schien die Sonne immerhin 40 Stunden - und erfüllte damit das Soll zu 88 Prozent.


Donnerstag, den 21.02.2013 Helgoland feiert am 1. März
Die Helgoländer Gemeinde läd alle Helgoländer und Gäste ein, am Freitag den 1. März, in der Nordseehalle mit ihr den 61. Freigabetag Helgolands zu feiern.
 
Für das kleine leibliche Wohl ist gesorgt, umrahmt wird die Veranstaltung von
- den "Helgoländer Karkfinken"
- der "Trachten- und Volkstanzgruppe"
- den "Hallunder Djembés"
 
und von
 
- Livemusik mit Thomas Friedrichs

Beginn: 20 Uhr, Einlaß ab 19 Uhr, der Eintritt ist frei.


Mittwoch, den 02.02.2013 Überholung der MS "Fair Lady"
Die MS "Fair Lady" der Reederei Cassen Eils liegt zur Zeit in der Mützelfeldtwerft in Cuxhaven. Dort werden zwei neue Hilfsdiesel eingebaut, damit sie technisch gleich ausgestattet wie die MS "Funny Girl" im Helgolandverkehr unterwegs ist.
Vom 01. Mai bis zum 30. September wird sie dann täglich ab 09:30 Uhr von Bremerhaven nach Helgoland fahren (Rückfahrt 16:00 Uhr)


Donnerstag, den 24.01.2013 Kegelrobbengeburten, Wurfsaison 2012/2013 beendet
Robbenvater Rolf Blädel meldet, dass die Geburtssaison bei den Kegelrobben für dieses Jahr beendet sein dürfte. Trächtige Weibchen hat er derzeit auf der Düne nicht mehr ausgemacht. Die zwei Jungtiere, die in die Aufzuchtstationen Friedrichskoog und Norden-Norddeich (bei Emden) gebracht werden mussten, erfreuen sich bester Gesundheit.
 
Damit dürften dieses Jahr 168 Kegelrobben geboren worden sein und das sind 22 Prozent mehr als in der letzten Saisson. Es war ein äußerst fruchtbares Jahr für die Halichoerus grypus :-)


Freitag, den 04.01.2013 Kegelrobbengeburten, Wurfsaison 2012/2013
Frank Botter meldet von der Düne für den 04. Januar 2013 einhundertsiebenundsechzig Kegelrobbengeburten.
 
Und weil ich gerade frisch von der Insel zurück bin, kann ich auch ein brandaktuelles Bild liefern :-)
 


Dienstag, den 01.01.2013 Willkommen
Herzlich willkommen zu einem weiteren Blog-Jahr auf www.welkoam-iip-lunn.de


Hier geht es zum  Helgo-Blog 2012


Diese Seite hier soll als eine Art "Placeblog" verstanden werden, wo ich versuche möglichst viel Informationen rund um Helgoland an einem Ort zu sammeln. Weiterhin werde ich so nach und nach auch meine aktuellen persönlichen Erfahrungen, Erlebnisse und Meinungen einfließen lassen.

Es ist nicht mein Ziel, ein möglichst großes Publikum zu erreichen, sondern ich habe einfach nur ohne großen technischen Aufwand meinen Wunsch umgesetzt, alles was mich rund um Helgoland beschäftig, an einem zentralen Ort zu sammeln. Deswegen ist es bei diesem Blog-System auch nicht möglich und nicht erwünscht, eigene Meinungen zu den einzelnen Beiträgen zu schreiben. Dieses Blog verfügt auch nicht über eine Trackback- oder Pingback-Funktion, es ist unvernetzt und unterstützt auch kein RSS-Feed.



© by geoHartmut, erste Version: 01.08.2009 / letzte Änderungen:  05.09.2014
7876 Besucher seit dem 01.01.2013

»Zurück«